Walther-Groz-Schule hat Talent(e)

Albstadt: Elma Adrović, Schülerin der Klasse 12 des Wirtschaftsgymnasiums der Walther-Groz-Schule, ist neue Stipendiatin der Stiftung Talent im Land. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart erhielt sie am Mittwoch ihr Schülerstipendium und damit Zugang zu einem umfangreichen Förderprogramm.

„Talent im Land fördert besonders begabte Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg, die beispielsweise aufgrund eines Migrationshintergrundes schulisch benachteiligt sind“, erklärt Uwe Rütschle, Abteilungsleiter des Wirtschaftsgymnasiums an der WGS. „Elma Adrović kam im Mai 2017 nach Deutschland und wurde im September 2017 Schülerin unserer Schule. Sie fiel schon früh durch ihren Fleiß und ihre mathematische Begabung auf, hat aber noch mit der deutschen Sprache zu kämpfen“, berichtet ihre Klassenlehrerin Carmen Bock. Das Förderprogramm bietet ihr nun die Möglichkeit, sprachliche Defizite auszugleichen und gleichzeitig ihre mathematischen Fähigkeiten über den schulischen Unterricht hinaus auszubauen, um somit nicht nur ihr Abitur zu bestehen, sondern auch den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu legen.

Elma Adrović ist neben Mervenur Aydin, Klasse 13, nun die zweite Schülerin an der Walther-Groz-Schule, die ein Stipendium bei Talent im Land erhalten hat. „Wir freuen uns sehr über so viel Talent an unserer Schule und gratulieren Elma zum Stipendium“, sagt Schulleiter Hans-Jörg Fink.

Die stolze Stipendiatin

Elma Adrovic - Die stolze Stipendiatin.