Förderverein e. V. der Walther-Groz-Schule Albstadt bereichert Schulleben

Vor kurzem lud der Förderverein der Walther-Groz-Schule Albstadt seine Mitglieder zur 9. Hauptversammlung in die Schule ein. Schulleiter Hans-Jörg Fink begrüßte alle Mitglieder und wies auf die großen und kleinen Beiträge des Fördervereins hin sowie auf den Stellenwert, den der Förderverein mittlerweile wie selbstverständlich am Schulleben habe.

Einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins im letzten Geschäftsjahr gab der 1. Vorsitzende Axel Schmid-Lorch. Eine bei den Schülern inzwischen sehr willkommene Aktion ist der Preis des Fördervereins Simply the Best, der jedes Schuljahr bei den Abschlussfeiern dem jeweils erfolgreichsten Absolventen einer Schulart oder Berufssparte überreicht wird. Aber auch diverse Vorbereitungskurse in den Fächern Mathematik und Betriebswirtschaftslehre werden über den Verein abgewickelt. Außerdem werden Klassenfahrten oder Projekte sowie einzelne Schüler unterstützt.

Auf dem Programm stand auch die Neuwahl des gesamten Vorstands für eine weitere dreijährige Amtszeit. Nachdem die Entlastung des Vorstands durch das Gremiuim erteilt wurde, wählte die Versammlung die Mitglieder des Vorstands in offener Wahl einstimmig unter Enthaltung der Betroffenen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gaben vier Schüler/innen des Seminarkurses „Alpenüberquerung“ unter der Leitung von Frau Ohl interessante Einblicke in die Planung und Organisation des Projekts.

Zum Ausklang des Abends war bei einem kleinen Imbiss Gelegenheit für Begegnung und anregende Gespräche.

Daniel Strobel, Susanne Hannemann, Karin Schemminger, Axel Schmid-Lorch, Hans-Jörg Fink, Jürgen Maute