Karriere durch Ausbildung – Staatlich geprüfte Betriebswirte schließen erfolgreich ab

Albstadt-Ebingen. 20 Staatlich geprüfte Betriebswirtinnen und Betriebswirte blickten nach drei Jahren berufsbegleitender Ausbildung mit Stolz auf die vergangene Zeit zurück, in der sie wöchentlich an zwei Abenden sowie am Freitagnachmittag neben der Arbeit die Schulbank gedrückt und sich erfolgreich mit integrierter Fachhochschulreife fortgebildet haben. Der Abschluss „Staatlich geprüfter Betriebswirt“, der an der Walther-Groz-Schule in Teilzeitform angeboten wird, ist im Deutschen Qualifikationsrahmen mit dem Bachelor auf Niveaustufe 6 gleichgestellt, was die Bedeutung der beruflichen Weiterbildung ins rechte Licht rückt. Diese berufliche Aus- und Weiterbildung stellt die unersetzliche Basis für wirtschaftlichen Erfolg dar, einerseits für die Absolventen, da sie das berufliche Weiterkommen sichert sowie neue und interessante Aufgabenbereiche bis hin zum Teamleiter oder in Kombination mit der AEVO-Ausbildung zum Ausbilder eröffne, andererseits für die Betriebe, die natürlich von hochqualifizierten Arbeitnehmern profitieren.

Abteilungskoordinator Bernd Bender gratulierte den Absolventinnen und Absolventen herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Fachschule und erinnerte mit kleinen Anekdoten an die vergangene Schulzeit. Absolventin Daniela Schröder dankte im Namen der ganzen Klasse den Lehrerinnen und Lehrern, die sie auf dem Weg begleitet und unterstützt haben. Nach diesen drei anstrengenden Jahren, in denen oft nicht viel Zeit blieb für Familie oder Freunde darf man den Neubetriebswirten recht herzlich gratulieren und ihnen für die Zukunft alles Gute wünschen.

Den Abschluss „Staatlich geprüfte(r) Betriebswirt(in) mit integrierter Fachhochschulreife“ haben erreicht:

Samira Ajrulovski, Lisa Amato, Vanessa Auer, Sina Baur, Andreas Belter, Petra Günthner, Manuel Hauff, Katrin Haug, Kai Kinastowski, Corinna Kleck, Melanie Knaisch, Svantje Lerche, Sophie Marie Ludwig, Florian Maier, Viktoria Miller, Stephan Recknagel, Alexandra Rib, Tobias Schötz, Daniela Schröder, Birgül Sehbaz

Einen Preis haben erhalten: Sophie Marie Ludwig, Daniela Schröder

Eine Belobigung haben erhalten: Lisa Amato, Vanessa Auer, Kai Kinastowski, Viktoria Miller, Tobias Schötz

Den Preis des Fördervereins „Simply the Best“ für den Jahrgangsbesten erhalten hat: Daniela Schröder

 2018 07 24 FBWT Abschluss