Die „letzten“ 90er steppen hinaus in die große weite Welt

Albstadt-Ebingen. Unter dem Motto „Die letzten 90er – nach uns kommen nur noch Nullen“ feiern 63 Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums der Walther-Groz-Schule in der Festhalle Onstmettingen ihr mit einem Gesamtschnitt von 2,5 erfolgreich bestandenes Abitur.

Statt der obligatorischen Reden des Schulleiters Herrn Fink und des WG-Abteilungsleiters Herrn Rütschle gab es ein Abiball-Novum. Der Rückblick auf drei Jahre Wirtschaftsgymnasium und der Ausblick auf den Lebensweg nach dem Abitur erfolgte in Form eines Podiumstalks. Moderiert von Celine Bartz und Uwe Rütschle beantworteten drei Klassensprecher*innen, der Schulleiter Herr Fink, die BWL-Lehrerin Frau Alber und Herr Wißmann als Elternvertreter Fragen wie: „Was wollten Sie Ihren Lehrern allgemein oder einem bestimmten Lehrer schon immer gerne einmal sagen?“ Oder die Talkrunde ergänzte Satzanfänge wie: „Die größte Herausforderung, vor der die Abiturienten heute stehen, ist….“. Auch das Publikum war gefragt und durfte den Abiturienten unter anderem gute Wünsche mit auf den Weg geben.

Scheffelpreisträgerin Juliana Fett hatte in ihrer Rede die „gute alte Zeit“ zum Thema. Sie erinnerte an die 90er Jahre und an die großen Herausforderungen, vor welchen die jetzigen Abiturienten damals standen – Peanuts verglichen mit dem, was sie in den vergangenen drei Jahren schultern mussten und auf ihrem kommenden Lebensweg wahrscheinlich noch schultern werden müssen. Und immer werden diese Herausforderungen, der damit verbundene Stress und die dabei durchlebten Gefühle mit genügend zeitlichem Abstand zur „guten alten Zeit“ verklärt werden. Ein Privileg des diesjährigen Abiturjahrgangs ist, noch in den 90ern des vergangenen Jahrhunderts geboren worden zu sein und nun aber das 21. Jahrhundert mitgestalten zu dürfen. Für diese Herausforderung fühlen sich die Absolventinnen und Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums der Walther-Groz-Schule durch die letzten drei Jahre sehr gut vorbereitet – sowohl in schulischer als auch praktischer Hinsicht.

Nach der Vergabe der Zeugnisse und Preise verbrachten die Abiturienten zusammen mit ihren Gästen und Lehrern einen kurzweiligen Abend mit diversen von den Schülern gestalteten Programmpunkten, darunter einem professionellen Mashup, und der musikalischen Umrahmung durch die Schulband, geleitet von Norbert Stenkhoff.

Für besondere schulische Leistungen wurden ausgezeichnet:

Einen Preis haben erhalten: Nora Bitzer, Benjamin Evic, Juliana Fett, David Grebenkov, Alexa Henkel, Tim Nauthe, Nico Saueressig, Elena Schachtschneider, Laura-Yasmin Schlautmann, Nina Schober, Patrick Schüler.

Eine Belobigung haben erhalten: Sascha Baranji, Celine Bartz, Celine Beck, Jessica Binder, Lena Sophie Bodmer, Alaya Chandi, Jan-Lukas Erath, Hanna Goiser, Tobias Jetter, Franziska Koch, Philip Marvin Koch, Anika Ramme, Michelle Richter, Maike Lea Rojek, Sebastian Sassen, Marcel Schick, Moritz Steinhardt, Franziska Ziegler.

Mit einem Sonderpreis wurde ausgezeichnet:

Juliana Fett, Alexa Henkel. Tim Nauthe, Laura-Yasmin Schlautmann (e-fellows-Stipendium), Tim Nauthe (VWL), Sebastian Sassen (BWL), Sebastian Sassen (1.Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft), Elena Schachtschneider, Alexa Henkel (weitere Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft), Laura Schlautmann (Paul-Schempp-Preis), Tobias Jetter (Deutsche Mathematiker Vereinigung), Tim Nauthe (Südwestmetall-Schulpreis Ökonomie), Juliana Fett (Scheffelpreis).

Für die beste Leistung im Abitur 2018 mit einem Durchschnitt von 1,1 wurde Tim Nauthe mit dem Förderpreis „Simply the Best“ des Fördervereins der WGS ausgezeichnet.

Die Abiturprüfung bestanden haben:

WG 13a: Anna Antis, Sascha Baranji, Celine Bartz, Celine Beck, Schalva-Giorgi Bichinashvili, Jessica Binder, Nora Bitzer, Lena Sophie Bodmer, Benjamin Evic, David Grebenkov, Lea Sofia Hafenmayr, Franziska Koch, Anika Ramme, Linda Restivo, Nico Saueressig, Laura-Yasmin Schlautmann, Denise Schreier, Kiara Elena Schwarz, Julia Steidle, Lam Bach Truong, Sammy-Jane Nickay Waddell.

WG13b: Julia Nadine Alisch, Moses Ariebu, Anna-Maria Baldauf, Alaya Chandi, Niklas Dehner, Laura Feilmeier, Juliana Fett, Mario Hurtig, Tobias Jetter, Dennis Jochen Knaisch, Lea Lichownik, Timo Maier, Robin Rist, Maike Lea Rojek, Berkant Sahin, Philipp Schöller, Patrick Schüler, Abigail Senger, Ann-Kathrin Wißmann, Franziska Ziegler.

WG13c: Matthias Betz, Melchior Deisling, Felix Dreher, Jan-Lukas Erath, Robin Fuchs, Hanna Goiser, Suna Günay, Alexa Henkel, Mert Kayhan, Lina Kelm, Philip Marvin Koch, Jule Svenja Lorenz, Tim Nauthe, Aylin Özkaya, Michelle Richter, Hanna Rudnick, Sebastian Sassen, Elena Schachtschneider, Marcel Schick, Nina Schober, Jennifer Schreiber, Moritz Steinhardt.