Schüler mit viel Spaß beim Känguru-Wettbewerb dabei

Tim Schwenk, Alexander Weidle, Jahn Stolz, Thuy Dan Anh Nguyen, Maximilian Binder, Anika Ramme und Julia Steidle vom Wirtschaftsgymnasium der WGS hatten unter Federführung von Kathrin Schick am diesjährigen Känguru-Wettbewerb teilgenommen und konnten nun ihre Urkunden und Preise entgegennehmen.

Schulleiter Hans-Jörg Fink gratulierte den Teilnehmern zu Ihrer Bereitschaft, sich an dem international stattfindenden Mathematik-Wettbewerb zu beteiligen und sich mit Freude dem Lösen der Logik-Aufgaben zu stellen. Der Känguru-Wettbewerb, dessen erklärtes Ziel es ist, „das „mathematische Leben” an den Schulen zu unterstützen“, findet seit 1995 jährlich mit einer stetig wachsenden Teilnehmerzahl statt – in diesem Jahr waren es bundesweit über 910 000 teilnehmende Schülerinnen und Schüler.

Die Teilnahme am Wettbewerb wird vom Förderverein der Walther-Groz-Schule finanziert und ist auch im kommenden Jahr geplant.

2018 05 kaenguru wettbewerb