Winterprüfung 2016: Meisterwerke Reihenweise

Albstadt-Ebingen. Dieses Jahr verabschiedete die Walther-Groz-Schule Albstadt die Absolventen der Berufsschul-Winterprüfung in einem besonderen und passenden Rahmen, dem Kunstmuseum Albstadt. Passend deshalb, weil die Schüler in ihren Leistungen „Meisterwerke Reihenweise“, entsprechend dem Motto des Museums, abgeliefert haben. Alle haben bestanden und zudem erhielten über 75 Prozent einen Preis oder eine Belobigung. Hans-Jörg Fink, Schulleiter, gratulierte den Berufsschulabsolventen deshalb auch besonders und hob dabei die Leistung der Ausbildungsbetriebe, der Ausbilder, von Frau Grieble (Sekretariat der Schule) und der Lehrerinnen und Lehrer hervor, ohne die ein solches Ergebnis nicht hätte erreicht werden können. Die Resultate zeigen zudem, dass die „Schüler eine Menge Sachverstand und Ausdauer hatten um zum Ziel zu kommen“ und dieser Ausdruck ihres Könnens nun Motivation auf ihrem weiteren Weg sein kann um „viele ‚Kunst werke’ mit Kreativität, Sachverstand und Selbstvertrauen in Angriff zu nehmen“, so Fink. Er freute sich auch über die musikalische Umrahmung der Feier durch das Schülerorchester unter Leitung von Herrn Stenkhoff.

Abschließend dankte er noch Frau Dr. Mertens für die Überlassung des Raums, die sich dann ebenfalls bedankte und darauf hinwies, dass dies für sie auch eine Möglichkeit sei, Werbung für das Kunstmuseum Albstadt mit dessen bedeutenden und einmaligen Kunstschätzen der Stiftung des Kunstmäzens Walther Groz zu machen, der ja zugleich Namensgeber der Schule ist.

Herr Hörr, Abteilungsleiter der Berufsschule an der Walther-Groz-Schule hatte Premiere in dieser Funktion, weshalb diese Prüfung ihm „sicherlich immer in besonderer Erinnerung bleiben wird.“ Im Nachblick freute er sich besonders über das vertrauensvolle Verhältnis zwischen ihm und den Schülern und bedankte sich deshalb besonders für „die Art und Weise, wie mich die Klassen in dieser Situation unterstützt haben.“ Dieses Vertrauen zeigte sich auch darin, dass die Schülerin Lisa Huber eine gelungene Rede einschob, die Herrn Hörr viel Entlastung bei seiner Premierenveranstaltung bot.

Mit dem Motto „What will happen?“ wies er anschließend darauf hin, dass unsere Zeit mit ihrer „in die Zukunft gerichteten Denkweise und einer Schnelllebigkeit, die manch einen auch ein bisschen erschreckt“ zumindest manchmal, so wie auch bei dieser Feier, einen Anlass braucht um Stopp! zu sagen, „inne zu halten, den Moment zu würdigen und sich einfach mal zu freuen!“ Mit einem fröhlichen Abschlussgedicht unterstrich er diesen Gedanken um dann doch noch einen Hinweis auf die Zukunft zu geben: Mit dem Zitat von Sepp Herberger: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ empfahl er den Spielern dieser Prüfung, für den staatlich geprüften Betriebswirt vielleicht doch wieder als Teamplayer an diese Schule zurückzukommen, nach ein paar Jahren Praxiserfahrung.

Im Anschluss wurden die Preise und Belobigungen sowie der Scheffel-Förderpreis für besondere Leistungen im Fach Deutsch (Alexandra Kljecanin) und die „Simply the Best“-Preise des Fördervereins der Schule für die Jahrgangsbesten des jeweiligen Ausbildungsberufs vergeben (Bank: Sarah Betz); Industrie: Elke Stopper).

Den Abschluss bildete ein kleiner Stehempfang mit vielen intensiven Gesprächen.

 

KB Abschlussprüfung Winter 2016 Preise und Belobigungen

 

Bank (alle Sparkasse Zollernalb):

Preis: Sarah Betz, Stephanie Hipp, Anna-Maria Parino

Belobigung: Olcay Akkaya, Philipp Butz, Franziska Haage, Lutz Hodler, Lisa Huber, Dominik Mainusch, Lydia Schulz


Industrie:

Preis: Valeska Kling (Groz-Beckert KG), Alexandra Kljecanin (Rau GmbH), Elke Stopper (Groz-Beckert KG), Maike Wittner (Gühring KG)

Belobigung: Bianca Binder (epis Automation GmbH & Co. KG), Dominik Birk (Gühring KG), Madeline Bolkart (Groz-Beckert KG), Martina Schumacher (Honeywell Security Group Novar GmbH)


Einzelhandel:

Belobigung: Daniel Bosnjak (HiLight fashion&function)


Scheffel-Förderpreis:

Alexandra Kljecanin (Rau GmbH)


Preis des Fördervereins:

Bank: Sarah Betz (Sparkasse Zollernalb)

Industrie: Elke Stopper (Groz-Beckert KG)

20161208 IMG 4609 k 20161208 IMG 4612 k  20161208 IMG 4586 k

Foto 1, 20161208-IMG_4609: Schüler mit Belobigung der Winterprüfung 2016 an der Walther-Groz-Schule. In der Mitte Herr Fink und Herr Hörr (von links nach rechts).

Foto 2, 20161208-IMG_4612: Preisträgerinnen der Winterprüfung an der Walther-Groz-Schule, links Herr Fink, rechts Herr Hörr.

Foto 3, 20161208-IMG_4586: Schulleiter Herr Fink verabschiedet die Winterprüflinge.