Kreative Arbeit führt zu Beförderung

Albstadt-Ebingen (Rodon): Vergangene Woche wurde an der Walther-Groz-Schule Albstadt Frau Vanessa Haasis zur Fachberaterin im Fach Mathematik am Regierungspräsidium Tübingen bestellt. Frau Haasis wurde gleichzeitig zur Oberstudienrätin ernannt. Damit würdigt das Regierungspräsidium ihre erfolgreiche Tätigkeit als Fortbildnerin und Lehrkraft. In zahlreichen Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg hat die neu ernannte Oberstudienrätin Lehrkräften fachliche und methodische Neuerungen vermittelt.

Auch Evelyn Lorch, Schulleiterin der WGS freute sich über die Beförderung: „Mit Vanessa Haasis haben wir eine überregional anerkannte Mathe-Expertin an unserer Schule. Ich freue mich sehr über den Erfolg unserer ehemaligen Schülerin und jetzigen Kollegin.“

Vanessa Haasis unterrichtet an der Walther-Groz-Schule die Fächer Mathematik und Betriebswirtschaftslehre. Darüber hinaus ist Frau Haasis seit der Gründung der Juniorenfirma (Theoretisch-Praktisch-Gut) als deren Vorsitzende tätig. Seit 3 Jahren ist sie gleichzeitig am Seminar Weingarten in der Lehrerausbildung als Lehrbeauftragte für Pädagogik tätig.

Kollegium und Schulleitung wünschen der Kollegin auch weiterhin Freude an der Wahrnehmung ihrer zahlreichen Aufgaben, kreative Ideen und viel Erfolg in deren Umsetzung.

Foto (Rodon, „V. Haasis“)