Erfolgreich aktiv Zukunft gestalten

Albstadt. Die kaufmännischen Prüflinge der diesjährigen Herbstprüfung an der Walther-Groz-Schule wurden dieses Jahr in der Technologiewerkstatt in Tailfingen, im Beisein der Ausbilder aus den Betrieben und Eltern, verabschiedet. Schulleiter Hans-Jörg Fink nutzte den Ort in seiner Rede, um die Parallelen zwischen der Zukunft, die in diesen Gebäuden entwickelt wird und der beruflichen Zukunft der Absolventen, herauszustellen. „Vielleicht können auch Sie eine Zukunftsperspektive in der beruflichen Selbständigkeit finden. Das ideale Rüstzeug dafür erhielten Sie in ihrer beruflichen Ausbildung.“ Alles sei im Wandel. Die Inhalte der Berufe veränderten sich immer wieder von neuem. Deshalb gehe es darum, dass die Absolventen „ihre Zukunft immer wieder aktiv gestalten“ müssten. Auch Schule müsse dies tun, wie sich am kommenden Zusammenschluss der beruflichen Schulen in Albstadt zeigt.

„25 Prüflinge der kaufmännischen Schule gingen in die Prüfung und 25 bestanden sie!“ Dies konnte Jürgen Hörr, Abteilungsleiter der Berufsschule an der Walther-Groz-Schule den Anwesenden stolz verkünden. Er hob besonders die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Ausbildern der Betriebe hervor, die auch zu diesem Ergebnis mit vielen Preisen und Belobigungen beigetragen hat. Zudem sah er damit auch bestätigt, dass seine Lehrerkollegen an der Schule tolle Arbeit leisten.

Jessica Konzelmann, Auszubildende der Sparkasse Zollernalb sprach für die Absolventen. Sie erzählte von den ersten Tagen im Schulhaus, die wegen der vielen Stockwerke an Frühsport erinnerten. Sie hob hervor, dass „der Unterricht oft mit viel Witz und Charme durchgeführt wurde und des Öfteren auch in tiefgründigen Diskussionen endete“. Und trotzdem: Die Schüler „wollten immer lernen“. Und: „Unsere Lehrer haben alles versucht, um uns darin zu unterstützen und zu diesem Abschluss zu bringen. Danke dafür!“ Aber nicht nur das Lernen war von Bedeutung in dieser Zeit. Es hätten sich zudem sehr schöne Beziehungen zu Lehrern und Schülern entwickelt, die sicher noch fortdauern werden.

Weiterhin verabschiedete die SMV der Schule mit Jessica Konzelmann eine Schülersprecherin, die zwei Jahre lang die Arbeit der Schülermitverantwortung durch ihr organisatorisches Geschick, ihren Fleiß und ihre Zuverlässigkeit geprägt hat. Die Verbindungslehrer Susanne Judenhahn und Ulrich Rodon dankten ihr hierfür besonders und überreichten ein Geschenk und ein „Arbeitszeugnis“, das ihr vielleicht auf ihrem Weg in die Zukunft einmal behilflich sein kann.

Im Anschluss wurden die Zeugnisse, Preise und Belobigungen übergeben. Den Scheffel-Förderpreis für besondere Leistungen im Fach Deutsch überreichte Deutsch-Lehrer Bertram Weber an Selina Schlotterbek. Die „Simply the Best“–Preise des Fördervereins der Walther-Groz-Schule für die Jahrgangsbesten des jeweiligen Ausbildungsberufs (Bank: Maja Maric, 1,1; Einzelhandel: Jacqueline Beyer, 1,2; Industrie: Sandra Levko, 1,6) wurden durch dessen Vertreterin Karin Schemminger ausgehändigt.

Ein mit freudigen Gesprächen erfüllter Stehempfang bildete den Abschluss einer runden Verabschiedung, die durch ein musikalisches Duett von Norbert Stenkhoff (Gitarre) und Armin Reiser (Querflöte) ihren festlichen Rahmen erhielt.


KB Abschlussprüfung Winter 2017 Preise und Belobigungen

Bank (alle Sparkasse Zollernalb):

Preis: Filloreta Elezi, Jessica Konzelmann, Maja Maric, Ayse Örs, Natalie Schanz, Selina Schlotterbek, Jessica Tiberius

Belobigung:

Siomon Gonzales Aguado, Sarah Ueberall

 

Industrie:

Belobigung: Moritz Blechmann (Groz-Beckert KG), Selina Dreher (Groz-Beckert KG), Sandra Levko (Gühring KG), Luca Pesare (Gühring KG), Julian Schmied (Groz-Beckert KG)

Einzelhandel:

Preis: Jacqueline Beyer (Kaufland)

Scheffel-Förderpreis:

Selina Schlotterbek (Sparkasse Zollernalb)

Preis des Fördervereins:

Bank: Maja Maric (Sparkasse Zollernalb)

Einzelhandel: Jacqueline Beyer (Kaufland)

Industrie: Sandra Levko (Gühring KG)

20171212 IMG 7344 

20171212 IMG 7364

20171212 IMG 7375

20171212 IMG 7419

 weitere Fotos - bitte auf das Foto klicken ...