Sprache vereint - Schüler gestalten Internationalen Abend

Albstadt. Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Farsi. All diese Sprachen bildeten die Grundlage für einen unterhaltsamen internationalen Abend an der Walther-Groz-Schule Albstadt, der von vier Schülern moderiert und einem begeisterten Publikum begleitet wurde.

Schulleiter Hans-Jörg Fink begrüßte die Gäste in all den Sprachen, die die beteiligten Schüler sprechen. Er brachte damit zum Ausdruck, dass die kaufmännische Schule Albstadt auch eine internationale Schule ist. So wurde nun der traditionelle „Spanische Abend“ von den Sprachlehrerinnen zusammen mit den Lehrerinnen der VABO-Klassen (Vorbereitung auf Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse) und dem „Seminarkurs Schule und Integration“ im Rahmen einer „Produkt-Diversifizierung“ zum internationalen Abend ausgebaut, um auch „die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen“.

Die Beiträge in den verschiedenen Sprachen umfassten Lieder, selbstgedrehte Filme, Präsentationen und kurze Theaterstücke, die allesamt mit viel Engagement erstellt worden waren. Herrlich war auch anzuhören, wie der Chor aus VABO-Schülern den Klassiker „Marmor Stein und Eisen bricht“ auf ihre eigene Art und Weise sangen und damit das Publikum mitrissen.

Doch nicht nur Freude und Spaß konnte der Abend bieten. Auch Nachdenklichkeit war angesagt, als sich einer der Flüchtlinge in einer Ansprache besonders an das deutsche Publikum wandte und mit Blick auf seine eigene Geschichte herzlich für die Aufnahme bei uns bedankte.

Einen zusätzlichen Rahmen des Abends bildete die Ausstellung des Seminarkurses, in dem die Gründe und die Wege der Flüchtlinge aber auch einzelne menschliche Schicksale anschaulich dargestellt waren.

Und wie könnte es anders sein: Ein aus vielerlei internationalen Gerichten und Naschereien bestehendes Buffet, bildete einen genüsslichen Schluss mit vielen Gesprächen in allerlei Sprachen.

 

2017 07 19 int. abend 1

2017 07 19 int. abend 2

2017 07 19 int. abend 3

 

2017 07 19 int. abend 4

2017 07 19 int. abend 5