Die Schule freut sich

Abiturient der Walther-Groz-Schule wird Mitglied der Studienstiftung des deutschen Volkes.

20160701 Abiball2016 329 kAlbstadt-Ebingen. Niklas Moser, Abiturient der Walther-Groz-Schule Albstadt, hat es geschafft. Er ist nun Mitglied der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Der Schüler des Abiturjahrgangs 2016 am Wirtschaftsgymnasium wurde von der Schule aufgrund seines Traumschnittes von 1,0 sowie seines außerunterrichtlichen und sozialen Engagements für eine Mitgliedschaft bei der deutschen Studienstiftung vorgeschlagen.

Nach mehreren Auswahlrunden – beginnend im September 2016 – konnte Niklas Moser jetzt bei einem dreitägigen Auswahlseminar in Breisach die Kommission in Einzelgesprächen, Vorträgen und Diskussionsrunden von seinen intellektuellen Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen überzeugen.

Die Mitgliedschaft bedeutet für den Medizinstudenten Zugang zu ideeller und finanzieller Förderung. Dazu gehören unter anderem die Vernetzung der rund 12 000 Stipendiaten untereinander, der Kontakt zu ausgewiesenen Wissenschaftlern, die individuelle Beratung in Fragen des Studiums oder der Berufsorientierung, aber auch die Möglichkeit Geldmittel für das Studium oder Auslandsaufenthalte zu erhalten.

Die Schule freut sich mit Niklas Moser über den Erfolg und wünscht ihm, dass ihm die Mitgliedschaft beruflich und privat viele Türen öffnet.

20160701 P1070237 k

Ehrung von Niklas Moser beim Abiball 2016. Herr Fink, Schulleiter; Herr Rütschle, Leiter des Wirtschaftsgymnasiums; Niklas Moser (v.l.n.r)